ENEO – Berlins Förderprojekt für Energieberatung und Energiegutachten

Mit dem Förderprojekt ENEO (Energieberatung für Effizienz und Optimierung) unterstützen die Investitionsbank Berlin im Auftrag des Landes Berlin und die Berliner Energieagentur Besitzerinnen und Besitzer von Immobilien in der Hauptstadt bei der Umsetzung von energetischer Gebäudesanierung. Das Programm bezuschusst Energiegutachten und unterstützt Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer durch professionelle Energieberatung.

Klima schonen, Heizkosten senken und Immobilienwert steigern: Durch eine energetische Gebäudesanierung leisten Sie einen Beitrag zum Klimaschutz, sparen Heizkosten, steigern den Wohnkomfort und machen die eigene Immobilie werthaltiger.

Energiegutachten sind der Anfang eines jeden professionellen Sanierungsvorhabens. Mit ihnen lässt sich der Aufwand einer energetischen Gebäudesanierung beziffern. Die Gutachten enthalten einen Sanierungsfahrplan, konkretisieren Maßnahmen eines Umbaus und liefern eine solide Kostenindikation.

Im Rahmen des Förderprojekts ENEO wird die Erstellung eines Energiegutachtens mit bis zu 2.000 EUR bezuschusst.

Unterstützung und Förderung bei energetischer Gebäudesanierung

Wer eine alte Wohnimmobilie energetisch sanieren möchte, sieht sich schnell mit vielen Fragen und Herausforderungen konfrontiert. Wo geht am meisten Energie verloren? Wie hoch sind die möglichen Einsparungen? Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden und was kosten sie? Ist eine Gesamtsanierung sinnvoller? Welche Fördermöglichkeiten bestehen?

Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer, Investorinnen und Investoren und auch Wohnungsunternehmen benötigen bei der Beantwortung dieser Fragen professionelle Unterstützung. Hier helfen Energieberaterinnen bzw. Energieberater und ein Energiegutachten.

Was umfasst die ENEO-Förderung

ENEO zielt auf die Förderung energetischer Gebäudesanierung durch Energieberatung und Energiegutachten ab. Konkrete Fördermaßnahmen sind:

  • Individuelle Betreuung rund um die energetische Sanierung von Gebäuden
  • Kompetente Energieberatung durch erfahrene Sachverständige
  • Bis 2.000 EUR Zuschuss zu Energiegutachten

Bei der individuellen Betreuung durch das ENEO-Projektteam erhalten Sie umfangreiche, sachverständige und kostenlose Informationen zum Thema energetischer Gebäudesanierung und den Ablauf der Förderung. Dieser Bereich umfasst unter anderem Empfehlungen zur konkreten Umsetzung der Maßnahmen aus dem Energiegutachten wie z. B.:

  • Wirtschaftlichkeitsanalysen,
  • mögliche Förderangebote und
  • Finanzierungsszenarien.

Energiegutachten von erfahrenen Energieberaterinnen/Energieberatern

Energieberaterinnen bzw. Energieberater helfen Hauseigentümerinnen und Hauseigentümern dabei, die energetischen Einsparpotenziale ihrer Immobilie zu identifizieren. Zudem entwickeln sie Maßnahmen, wie sich diese Potenziale bestmöglich nutzen lassen. Gleichzeitig präzisieren sie den Kostenrahmen der einzelnen Umbaumaßnahmen. Die Ergebnisse ihrer Arbeit halten sie gebäudespezifisch in einem Energiegutachten fest.

Nicht jede Sanierungsmaßnahme ist wirtschaftlich sinnvoll. Vorschnell durchgeführte Einzellösungen können mitunter hohe Folgekosten nach sich ziehen. Eine ganzheitliche und professionelle Untersuchung des Sanierungsbedarfs ist daher unbedingt zu empfehlen.

In einem Energiegutachten geben Energieberaterinnen bzw. Energieberater Empfehlungen darüber ab, welche Investitionen sinnvoll erscheinen und der Hauseigentümerin/dem Hauseigentümer die größten Einsparungen bringen. Immobilienbesitzer erhalten einen Maßnahmenkatalog an die Hand, mit dem sie nun konkrete Schritte einer energetischen Gebäudesanierung einleiten können.

⇒  Hier finden Sie weitere Informationen zur Förderung