Datenschutz

Hinweise zum Datenschutz beim Besuch unserer Internetseiten

Die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Wir möchten Ihnen daher an dieser Stelle Einblick geben, wie wir Ihre Daten schützen, wo und zu welchem Zweck wir Ihre Daten speichern, und wie Sie Einfluss darauf nehmen können.

I. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortliche für die Datenverarbeitung:

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

 

IBB Business Team GmbH,

Geschäftsführer: Andreas Bißendorf und Dirk Maass

Bundesallee 210, 10719 Berlin

Telefon: 030 / 2125-2354

Fax: 030 / 2125-2020

E-Mail-Adresse: info@ibb-business-team.de

 

Datenschutzbeauftragter der IBB Business Team GmbH

Bundesallee 210, 10719 Berlin

Email: datenschutz@ibb-businessteam.de

II. Zweck, Umfang und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung

  1. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

    Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO):
    • IP-Adresse
    • Datum und Uhrzeit der Anfrage
    • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
    • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
    • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
    • jeweils übertragene Datenmenge
    • Website, von der die Anforderung kommt
    • Browser
    • Betriebssystem und dessen Oberfläche
    • Sprache und Version der Browsersoftware
  2. Cookies

    Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
    • Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Sitzungs-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Sitzungs-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Sitzungs-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
    • Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
    • Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.
  1. Nutzung von Matomo

Wir benutzen Matomo (Piwik), eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe.

Matomo verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert.

Die von Matomo erfassten Daten werden nicht auf andere Server übertragen und niemals an Dritte weitergegeben, sondern in anonymisierter Form dazu verwendet, unser Angebot zu verbessern. IP-Adressen werden in Matomo ohne die letzten sechs Ziffern gespeichert. Wir wissen, aus welchem Netz eine Anfrage kam, nicht jedoch von welchem Rechner. Die zu diesem Zweck verwendeten „Sitzungs-Cookies” sind Textdateien, die nur temporär auf Ihrem Computer gespeichert werden. Sobald der Webbrowser geschlossen wird, werden sie wieder gelöscht. Sie können die Datenerfassung durch Matomo (siehe weiter unten) deaktivieren.

Falls Ihr Browser die "Do-Not-Track"-Technik unterstützt und Sie diese aktiviert haben, wird ihr Besuch automatisch ignoriert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Ihnen in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website in vollem Umfang zur Verfügung stehen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verarbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Matomo in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um der IBB Business Team GmbH die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie die folgende Checkbox, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfasst. Klicken Sie hier, damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird.

In diesem Fall wird in Ihrem Browser dauerhaft ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, der Matomo veranlasst, keinerlei Daten für die Speicherung und Auswertung zu erheben. Sollten Sie dieses Cookie jedoch absichtlich oder unabsichtlich löschen, wird auch der Widerspruch gegen die Datenspeicherung und -auswertung aufgehoben und kann über den oben genannten Link erneuert werden.

III. Besondere Nutzungsformen unserer Website

  1. Kontaktformular

    Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (z. B. E-Mail-Adresse, Name, Vorname, Anrede, Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nach einem Jahr. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a), b) oder f) DSGVO.

Vorgehen bei der Übermittlung einer Kontaktanfrage über unsere Website

Für die Kontaktaufnahme haben wir ein Kontaktformular mit notwendigen Dateneingaben eingerichtet. Für eine kompetente und umgehende Beantwortung Ihrer Frage benötigen wir mindestens Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen sowie das Thema Ihrer Kontaktaufnahme. Sollten Sie diese nicht angeben wollen, bitten wir Sie, mit uns telefonisch Kontakt über die nebenstehende Telefonnummer oder E-Mail-Adresse aufzunehmen.

Nachdem Sie Ihre Daten eingegeben, die Datenschutzinformationen akzeptiert und auf den Button „absenden“ geklickt haben, erhalten Sie an die angegebene E-Mail-Adresse eine E-Mail, die den Erhalt Ihrer Daten bestätigt. Parallel erhalten wir per Mail Ihre Anfrage und melden uns umgehend.

2.     Newsletter

    Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit der Erhebung, Speicherung und Nutzung der nachstehenden personenbezogenen Daten einverstanden. Mit dieser Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote sowie Neuerungen und Veränderungen bei den Förderangeboten informieren und auf relevante Auszeichnungen, Veranstaltungen oder Weiterbildungen hinweisen. Die beworbenen Dienstleistungen sind im Kontaktformular zum Newsletter-Abonnement  benannt.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb 7 Tagen bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einer Woche automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Ihre Einwilligung in die Übersendung aller abonnierten Newsletter können Sie jederzeit widerrufen und diese Newsletter abbestellen. Schreiben Sie eine E-Mail an: marketing-pr@ibb-business-team.de mit dem Betreff "Abbestellen Newsletter". Den Widerruf können Sie auch durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link erklären.

Unseren Newsletter versenden wir mit dem Dienstleister Newsletter2Go zusammen. Zur Wahrung der gesetzlichen Bestimmungen der DSGVO haben wir mit Newsletter2Go einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AV) nach den gesetzlichen Bestimmungen des Art. 28 DSGVO und den übrigen Datenschutzvorgaben der Datenschutzgrundverordnung geschlossen. Dieser regelt die Weitergabe von personenbezogenen Daten. Dabei tritt die IBB Business Team GmbH als Auftraggeberin auf, die Empfängerdaten an Newsletter2Go überträgt und Newsletter2Go als Auftragnehmer zur Verarbeitung zum Zwecke des Newsletter-Versandes beauftragt.

3.     Anmeldung zu einem Seminar

Mit der Anmeldung zu einem Seminar erklären Sie sich mit der Erhebung, Speicherung und Nutzung der nachstehenden personenbezogenen Daten sowie weiterer Daten (wie z. B. ergänzende Kommentare zum gebuchten Seminar, die Sie vorab an die/den Referent*in übermitteln möchten) einverstanden.

Für die Anmeldung bei unserem Seminarangebot verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie die Anlage eines Nutzer-Accounts wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb 7 Tagen bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einer Woche automatisch gelöscht.

Pflichtangaben für die Registrierung in unserem Seminar-Bereich sind Ihre E-Mail-Adresse, Firma, Vorname, Name, Anrede, Straße/ Hausnummer, PLZ, Ort und Telefonnummer. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Rechnungslegung und den Ausdruck von Seminarunterlagen (Namensschilder) für 10 Jahre aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen zur Aufbewahrung von Rechnungen nach HGB. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a),  b) sowie c) DSGVO.

Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit widerrufen. Schreiben Sie eine E-Mail an: marketing-pr@ibb-business-team.de mit dem Betreff "Löschung Daten Seminare".

IV. Ihre Rechte in Bezug auf den Datenschutz

  1. Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
    • Recht auf Auskunft (Art.15 DSGVO),
    • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
    • Recht auf Löschung (Art.17 DSGVO),
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
    • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO),
    • Recht auf Widerspruch gegen eine Verarbeitung, die auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgt (Art. 21 DSGVO).
  2. Ihre nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO erteilten Einwilligungen können Sie jederzeit für die Zukunft gegenüber der IBB Business Team GmbH widerrufen. Dies gilt auch für Einwilligungen, die bereits vor Inkrafttreten der DSGVO erteilt wurden. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.
  3. Es besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde:
    Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstraße 219

10969 Berlin.

V. Sicherungsmaßnahmen

Um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, kommen bei uns technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen zum Einsatz, die entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert werden. Die Beschäftigten der IBB Business Team GmbH Berlin wurden zur Einhaltung des Datenschutzes sowie zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Um unberechtigte Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Antragsdaten, zu verhindern, sind alle Websites der IBB Business Team GmbH per SSL verschlüsselt.

VI. Logfiles

Unser Internet-Server verzeichnet zum Zweck der Systemsicherheit temporär folgende Daten, wenn Sie unsere Internetseiten besuchen: das Zugriffsdatum sowie den Domain-Namen oder die IP-Adresse des anfragenden Rechners, die Dateianfrage des Client (Dateiname und URL), den HTTP-Antwort-Code und die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen, sowie die Anzahl der im Rahmen der Verbindung transferierten Bytes. Diese Daten werden nur für eine eventuelle Fehleranalyse herangezogen.

VII. Links zu anderen Anbietern

Unsere Website enthält auch Links zu Webseiten anderer Anbieter, auf die sich unsere Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Wir haben in der Regel keinen Einfluss auf den Inhalt und die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durch diese Anbieter und bitten Sie daher, sich beim Besuch dieser Internetseiten über die dort geltenden Richtlinien zu informieren. Bei sog. "Share-Buttons" (Twitter, Xing und LinkedIn) verwenden wir zur Ihrem Schutz die 1-Klick-Lösung "Shariff".