23.01.2020

Neue Förderkonditionen im Programm "Heizen mit Erneuerbaren Energien"

ab 01.01.2020 beim BAFA

Mit dem neuen Jahr hat das Bundesamt für Ausfuhrkontrolle (BAFA) auch die Förderkonditionen für sein Förderangebot "Heizen mit Erneuerbaren Energien" neu strukturiert und aufgestockt:

  • Gefördert werden Hybridheizungen, „Renewable Ready“ Gas-Brennwertheizungen, Solarkollektoranlagen, Biomasseanlagen und Effiziente Wärmepumpenanlagen.
  • Die Förderung beträgt ab 2020 zwischen 20 % und 35 % der förderfähigen Kosten.
  • Bei Austausch einer Ölheizung durch eine förderfähige Hybridheizung, Biomasseanlage oder Wärmepumpenanlage, erhöht sich die Förderung sogar um 10 Prozentpunkte.
  • Die Förderhöhe berechnet sich prozentual aus den tatsächlich entstandenen förderfähigen Kosten für den Austausch oder die Erweiterung der vorhandenen Heizungsanlage.

Damit wird der Tausch alter Ölheizungen noch attraktiver und die Investition in eine nachhaltige und effiziente neue Heizung belohnt.

Die Förderung "Heizen mit Erneuerbaren Energien" ist mit unserer Förderung HeiztauschPLUS kombinierbar und ergänzt zum Teil unsere förderfähigen Heizungsanlagen. Sprechen Sie uns bei Fragen sehr gern an.

Nähere Informationen finden Sie auf der Website der BAFA.

24.02.2020

Neue Förderkonditionen der KfW ab 01.01.2020

Mehr Förderung und Programmumstrukturierung> Mehr erfahren

26.11.2019

Zukunftssicher Sanieren Schritt für Schritt

Dipl.-Ing. (FH) Michael Veit berät zu Muss und Kann> Mehr erfahren