07.11.2016

Nachträgliche Wärmedämmung: Jetzt Beratungsgutschein sichern!

Bis 30. November 2016

Durch eine nachträgliche Wärmedämmung von Wänden und Dach verringern Verbraucher nicht nur ihre Heizkosten. Die gedämmte Gebäudehülle verbessert das Raumklima und macht das Wohnen komfortabler. Das Haus wird außerdem vor Feuchtigkeit und Schimmel geschützt. Durch kritische Medienberichte über Wärmedämmungen sind viele Verbraucher unsicher geworden. Die häufigsten Kritikpunkte: Wärmedämmungen sind zu teuer und bergen Risiken für das Gebäude

Deshalb empfiehlt die Energieberatung der Verbraucherzentrale zunächst, sich beraten zu lassen. In einer Energieberatung wird geklärt, ob eine Dämmung überhaupt in Frage kommt, und welche Dämmmaßnahmen geeignet sind. Dazu erhalten Verbraucher Einschätzungen zu Kosten und Energieeinsparung. Darüber hinaus gibt es Empfehlungen zu weiteren sinnvollen Sanierungsmaßnahmen.

Was?

Kostenlose Energieberatung der Verbraucherzentrale rund um die nachträgliche Wärmedämmung von bestehenden Wohnhäusern.

Wann?

Die Beratungsaktion geht vom 22. September bis 30. November 2016. In diesem Zeitraum erhalten Verbraucher mit Gutschein eine Energieberatung der Verbraucherzentrale.

Wo?

In allen Beratungsstellen der Verbraucherzentrale.

Wie?

  1. Gutschein sichern
  2. Kostenfreien Termin vereinbaren unter: 0800 – 809 802 400

Dieses Angebot gibt es dank der Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

14.05.2020

Berliner Energietage vom 26.05. - 17.06.2020

Der digitale Rundumblick über die Energiewende in Deutschland> Mehr erfahren

26.03.2020

Unterstützung bei Liquiditätsengpässen wegen Coronavirus

Elektronische Beantragung bei der IBB > Mehr erfahren

18.03.2020

Finanzierungsinfos für Unternehmen wegen Coronavirus-Krise

Anträge bei der IBB ab 19.03.2020 möglich> Mehr erfahren